Welche Vorteile hat sie für Unternehmen?

Was kann eine Mitarbeiterzeitung eigentlich? Kurz gesagt: Sie informiert über Themen aus dem Unternehmen. Aber tatsächlich kann sie noch viel mehr – denn sind Mitarbeiter gut informiert, können sie sich stärker mit ihrem Arbeitgeber identifizieren und sind motivierter. Eine gute Informationspolitik ist also eine Basis für unternehmerischen Erfolg. Darüber hinaus fühlen sich Mitarbeiter ernst genommen und wertgeschätzt, wenn sie über Veränderungsprozesse, neue Projekte oder unternehmensinterne Nachrichten in Kenntnis gesetzt werden. Nicht zu unterschätzen ist auch die Außenwirkung einer informativen Mitarbeiterzeitschrift. Ist sie anschaulich und interessant, wird sie gerne weitergegeben und auch von Partnern und Familienmitgliedern der Angestellten gelesen. So kann das Image eines Unternehmens nachhaltig gestärkt oder verbessert werden.


Welche Themen können in einer Mitarbeiterzeitung vorkommen?

Tendenziell können viele verschiedene Themen, wie in einer normalen Zeitung, auch in einer Mitarbeiterzeitung stattfinden. Wichtig ist, dass die Inhalte auf die Mitarbeiter zugeschnitten sind. So können zum Beispiel Informationen über Geburtstage, anstehende Firmenfeiern oder -jubiläen Anlass zu einem Artikel sein. Eine Rubrik könnte sich mit Neueinstellungen befassen oder sich Verbesserungsvorschlägen widmen. Je nach Unternehmen können auch Gefahrenhinweise ihren Platz in einer Mitarbeiterzeitung finden. Aktuelle Meldungen zur Branche eignen sich ebenfalls und auch neue politische Entscheidungen, die das Unternehmen betreffen, sind interessant für die Mitarbeiter. Aktivitäten wie ein Tag der offenen Tür oder PR-Aktionen passen ebenso in eine Mitarbeiterzeitung wie aktuelle Stellenanzeigen oder Entscheidungen der Unternehmensführung. Ein interessanter Mix kommt auch durch verschiedene Darstellungs- und Stilformen zustande, etwa Interviews, Reportagen, Nachrichten oder Porträts (zum Beispiel von langjährigen Mitarbeitern).




Mitarbeiterzeitung drucken bei Der Zeitungsdrucker.de

Wir bieten Ihnen zum Beispiel handliche Magazine im Format A4. Der Innenteil wird auf Zeitungspapier gedruckt, der Umschlag im Offsetdruck, anschließend präzise auf Format geschnitten und mit zwei Klammern im Rücken geheftet. Wählen Sie einen glänzenden oder matten Bilddruck, die gewünschte Grammatur und Seitenanzahl. Falls Sie Fragen zu Ihrem Druckauftrag haben, helfen wir Ihnen gerne weiter.